Blaulicht

Mann mit Schnittverletzungen

Streifenwagen Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Martin Schmitzer

Winnenden. Am Donnerstagabend rückten mehrere Streifenwagen zu einem Asylbewerberheim aus. Tätliche Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen waren gemeldet worden,wie die Polizei am Freitag mitteilte. Jedoch trafen die Beamten niemanden vor Ort an. Später wurde ein Mann aus Gambien mit Schnittverletzungen aufgefunden. 

Dieser machte aber keinerlei Angaben zum Täter oder dem Tathergang. Der 22-jährige Mann musste an beiden Unterarmen genäht werden, es bestand aber zu keiner Zeit Lebensgefahr. Das Polizeirevier Winnenden führt die weiteren Ermittlungen.