Blaulicht

Mann schlägt Polizist mit der Faust ins Gesicht

featurepolizei_0
Symbolbild. © zvw

Waiblingen. Ein Mann hat am Mittwoch (07.05.) einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Beamte wurde dadurch verletzt.

Die Polizei war gegen 15.30 Uhr zur Flüchtlingsunterkunft im Inneren Weidach gerufen worden, weil ein Mann versucht hatte, ein Fenster einzuschlagen. Als er die Polizei sah, ging der 25 Jahre alte Mann direkt auf die Beamten zu und schlug dem einen ins Gesicht.

Als dem Mann anschließend Handschellen angelegt wurden, wehrte er sich heftig. Der 25-Jährige, ein Flüchtling aus Syrien, wurde aufs Polizeirevier gebracht. Aufgrund der Fluchtgefahr wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt. Dieser entließ den Mann unter Auflagen wieder auf freien Fuß.