Blaulicht

Mann spuckt Verkäuferin ins Gesicht

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Rudersberg.
Ein 37-Jähriger hat der Mitarbeiterin eines Lebensmitteldiscounters ins Gesicht gespuckt. Wie die Polizei berichtet, hatten zwei Mitarbeiterinnen des Markts im Fuchshau am Dienstagvormittag kurz nach 10 Uhr die Polizei verständigt. Der 37-Jährige, der am Tag zuvor einen Platzverweis wegen Ladendiebstahls bekommen hatte, war wieder in dem Geschäft aufgetaucht.

Er wollte das Hausverbot nicht akzeptieren und beleidigte die beiden Frauen. Die Polizei sprach einen Platzverweis aus, dem der Mann zunächst auch nachkam. Doch noch während die Polizisten mit einer der Angestellten im Büro waren, kam der 37-Jährige zurück und spuckte der anderen Frau zweimal ins Gesicht.