Blaulicht

Marihuanageruch im Auto

Bei Kontrolle verplappert: Autofahrer belasten sich schnell selbst
Symbolfoto. © Anne-Katrin Schneider

Backnang. 
Am Dienstag um 23.30 Uhr wurde ein 21-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei nahmen die Streifenbeamten Marihuanageruch in dessen Fahrzeug wahr und vermuteten auch, dass der junge Mann unter Drogen stand. Daher wurde er eingehend überprüft. Ein Bereitschaftsrichter ordnete zur Beweissicherung eine Blutuntersuchung an. 

Der 21-Jährigen durfte nach dem Vorfall seine Fahrt nicht fortsetzen.