Blaulicht

Megastau nach Unfall auf der B29

1/7
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29 © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
2/7
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29 © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
3/7
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29 © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
4/7
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29 © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
5/7
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29 © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
6/7
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29 © www.7aktuell.de | Kevin Lermer
7/7
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29
Mega Stau und Totalschaden wegen Unachtsamkeit auf der B29 © www.7aktuell.de | Kevin Lermer

Schorndorf.
Weil er zu wenig Abstand hielt, konnte ein Opelfahrer am Donnerstagmittag gegen 16.30 Uhr nicht mehr rechtzeitig bremsen, als ein BMW vor ihm auf der B29 in Richtung Aalen bremste. Als der 47-Jährige versuchte auszuweichen, stieß er mit seinem Auto gegen den BMW. Zu diesem Zeitpunkt waren beide Fahrzeuge kurz vor der Abfahrt Schorndorf-West unterwegs. Während der Opel, vom BMW abgewiesen, gegen die Mittelleitplanke krachte, fuhr der BMW über den Stand- in den Grünstreifen.

Da die Bundesstraße zur Unfallaufnahme bis etwa 18.15 Uhr gesperrt werden musste, entstand ein rund zwölf Kilometer langer Stau bis zur Ausfahrt Weinstadt. Der entstandene Schaden liegt bei rund 6000 Euro.