Blaulicht

Mehrere Auffahrunfälle

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Waiblingen.
An der Einmündung der Schurwaldstraße zur Alten Bundesstraße fuhr ein 54-jähriger Fahrer eines VW-Busses am Montag gegen 23 Uhr auf den Opel eines 39-Jährigen auf. Dabei entstand Sachschaden von rund 3000 Euro.

Ebenfalls rund 3000 Euro Sachschaden verursachte ein 37-jähriger Seat-Fahrer, als er am Montagmorgen gegen 8.15 Uhr auf der B14 in Richtung Stuttgart unterwegs war und dabei im Bereich der Zusammenführung mit der B29 aus Unachtsamkeit auf den Toyota eines 48-Jährigen auffuhr.

Sachschaden entstand schließlich auch bei einem Auffahrunfall an der Kreuzung der Westumfahrung mit der Alten Bundesstraße. Dort erkannte am Montag gegen 11.20 Uhr ein 59 Jahre alter VW-Fahrer zu spät, dass ein 30-jähriger Mercedes-Fahrer abbremsen musste und fuhr auf.

Alle Beteiligte bei den Unfällen blieben unverletzt.