Blaulicht

Mehrere Vorfahrtsunfälle in Fellbach

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Fellbach. Ein 22-jähriger VW-Lenker befuhr am Mittwoch (26.04.) gegen 17.30 Uhr den Ginsterweg und beabsichtigte nach links in die Fellbacher Straße einzubiegen. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Audi-Fahrer und stieß im Einmündungsbereich mit diesem zusammen. Sowohl der 51-jährige Autofahrer als auch der Unfallverursacher blieben bei dem Zusammenstoß unversehrt. An den Unfallautos entstand Sachschaden in Höhe von circa 3 000 Euro.

An der Einmündung Haldenstraße und Fellbacherstraße ereigneten sich am Mittwoch (26.04.) gegen 18:40 Uhr ein weiterer Unfall. Ein 25-jähriger BMW-Fahrer übersah beim Einbiegen in die Fellbacher Straße die Vorfahrt eines 33-jährigen Nissan-Fahrers, der den Unfall nicht mehr vermeiden konnte. 2 500 Euro ist die Schadensumme an den Unfallfahrzeugen.

Weitere 5 000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich am Mittwoch (26.04.) gegen 14 Uhr ereignete. Hier war eine 66-jährige Polo-Fahrerin unvorsichtig, als sie vom Pestalozzistraße in die Schorndorfer Straße einbog und mit einem weiteren VW zusammen stieß. Der Wagen des 41-jährigen Unfallgegners wurde auf das Auto eines 61-jährigen Peugeot-Lenkers geschleudert, der dort an der Einmündung verkehrsbedingt stand.