Blaulicht

Mercedes prallt gegen Aldi-Hauswand

Polizei Blaulicht Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Schorndorf.
Ein Mercedes-Fahrer hat am Montagmittag beim Ausparken einen Schaden in Höhe von 50 000 Euro angerichtet. Der Mann war laut Polizeibericht auf dem Aldi-Parkplatz in der Waiblinger Straße in Schorndorf rückwärts aus einer Parklücke gefahren. Er blieb mit dem Schuh am Gaspedal hängen, worauf sein Auto mit hoher Geschwindigkeit erst unkontrolliert gegen einen Ford und dann gegen die Hauswand des Discounters fuhr. Verletzt wurde niemand.