Blaulicht

Messer-Angriff am Bahnhof Waiblingen: Polizei sucht Zeugen

Bahnhof Waiblingen Waiblinger Bahnhof Bahnsteig
Bahnhof Waiblingen. Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Ein 27-jähriger Mann hat am Dienstagnachmittag (01.06.) gegen 16.30 Uhr am Bahnhof Waiblingen einen 24-Jährigen mit einem Messer angegriffen und verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand begegneten sich die beiden jungen Männer in der Unterführung des Bahnhofs, wo sie sich offenbar beim aneinander vorbeigehen anrempelten, teilte die Bundespolizeidirektion Stuttgart mit.

Zwei Stiche in den Bauch

"Während eines daraus entstandenen Streitgesprächs soll der 27 Jahre alte deutsche Staatsangehörige ein ca. 5 cm kleines Messer gezogen und damit den 24-Jährigen angegriffen haben", wird der Angriff im Polizeibericht geschildert. Der Geschädigte konnte den Angriff wohl zunächst abwehren und fiel dabei zusammen mit dem Tatverdächtigen zu Boden. Bei einem darauffolgenden Gerangel gelang es dem Angreifer offenbar zwei Mal in den Bauchbereich des 24-Jährigen zu stechen, welcher hiervon leichte Verletzungen erlitt und ärztlich behandelt werden musste.

Polizei sucht Zeugen

Alarmierte Streifen der Landespolizei nahmen den nach der Tat geflüchteten Angreifer am Bahnsteig sieben vorläufig fest und übergaben ihn an Beamte der Bundespolizei. Das Messer konnte bei dem bereits Polizeibekannten 27-Jährigen aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.