Blaulicht

Mit über 200 km/h auf der B 29 unterwegs

Kontrolle01_Büttner_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Waldhausen.
Ein 30-Jähriger war mit seinem Sportwagen auf der B 29 unterwegs und überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Der 30-Jährige fuhr in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd, als er vom Video-Fahrzeug des Verkehrskommissariats Aalen mit deutlich über 200 km/h gemessen wurde.

Die Beamten zogen den Mann aus dem Verkehr, verhängten ein Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro und zogen den Führerschein des Mannes für drei Monate ein.