Blaulicht

Mit 2,4 Promille: Betrunkener bedrängt Passanten am Bahnhof Schorndorf

S-bahn sbahn s bahn s2 bahnhof schorndorf symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Ein betrunkener 45-Jähriger musste die Nacht auf Donnerstag (22.09.) in Polizeigewahrsam verbringen, nachdem er zuvor am Bahnhof in Schorndorf unangenehm aufgefallen war.

Lauthals herumgeschrien und Passanten bedrängt

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, hatte der stark betrunkene Mann lauthals herumgeschrien und Passanten bedrängt. Als eine Polizeistreife den Mann am Bahnhof antraf, konnte dieser sich nicht mehr verständlich äußern und auch nicht den Anweisungen der Beamten Folge leisten.

"Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,4 Promille, weshalb der Mann auf richterliche Anordnung zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen wurde", heißt es weiter im Polizeibericht.

Ein betrunkener 45-Jähriger musste die Nacht auf Donnerstag (22.09.) in Polizeigewahrsam verbringen, nachdem er zuvor am Bahnhof in Schorndorf unangenehm aufgefallen war.

Lauthals herumgeschrien und Passanten bedrängt

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, hatte der stark betrunkene Mann lauthals herumgeschrien und Passanten bedrängt. Als eine Polizeistreife den Mann am Bahnhof antraf, konnte dieser sich nicht mehr verständlich äußern und auch nicht den Anweisungen der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper