Blaulicht

Mit Messer bedroht und Handy geraubt

Messer_0
Symbolbild © ZVW/Gabriel Habermann
Winnenden.
Mit einem Messer bedroht worden ist am Samstag (12.10.2019) gegen 19.50 Uhr ein 52 Jahre alter Mann in Winnenden in der Schwaikheimer Straße. Danach wurde ihm sein Handy geraubt. Ein zufällig vorbei kommender Polizeibeamter, welcher dort in seiner Freizeit unterwegs war, nahm sofort die Verfolgung des Räubers auf und konnte diesen kurz darauf festnehmen. Das Handy des 52-Jährigen konnte aufgefunden werden und wieder an den Mann zurückgegeben werden. Der 39-jährige Räuber wird nach Anordnung des Staatsanwaltes nun dem Richter vorgeführt und er muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen, teilt die Polizei mit.