Blaulicht

Mit Waffe bedroht: Streit vor Gaststätte in Schorndorf eskaliert in Wohnung

Polizei Handschellen Gang Gericht Verurteilung Verhaftung Verhaftet Gefängnis_0
Symbolbild © pixabay (CC0 Public Domain)

Weil er einen Mann mit einer Waffe bedroht haben soll, ist ein 56-Jähriger am Donnerstag (14.07.) in Schorndorf vorläufig festgenommen worden.

56-Jähriger zieht Waffe in seiner Wohnung

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 56-Jährige sich gegen 2 Uhr mit einem 38-Jährigen vor einer Gaststätte gestritten. Der Streit verlagerte sich später in die Wohnung des 56-Jährigen, wo dieser die Waffe gezogen haben soll.

„Als der 38-Jährige die Polizei verständigte, verließ der 56-jährige Tatverdächtige zusammen mit seiner 47-jährigen Lebensgefährtin die Wohnung“, so die Polizei. Die beiden wurden später in ihrem Auto von der Polizei im Rahmen einer Fahndung angehalten.

Waffen, Drogen, Munition

Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten zwei Pistolen, Munition und „betäubungsmittelähnliche Substanzen“. In der Wohnung wurde weitere Munition, Geld und ein halbes Kilo Marihuana gefunden.

Der 56-Jährige wurde am Freitag (16.07.) in Stuttgart verhaftet. Ihm werden Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Die Ermittlungen dauern an.

Weil er einen Mann mit einer Waffe bedroht haben soll, ist ein 56-Jähriger am Donnerstag (14.07.) in Schorndorf vorläufig festgenommen worden.

56-Jähriger zieht Waffe in seiner Wohnung

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 56-Jährige sich gegen 2 Uhr mit einem 38-Jährigen vor einer Gaststätte gestritten. Der Streit verlagerte sich später in die Wohnung des 56-Jährigen, wo dieser die Waffe gezogen haben soll.

„Als der 38-Jährige die Polizei verständigte, verließ der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper