Blaulicht

Motorrad-Kontrollen: 139 km/h auf der Landesstraße

Motorrad_0
Symbolbild. © Sarah Engler (Online Praktikantin)

Sulzbach an der Murr.
Am Freitag wurden im Bereich Sulzbach zwischen 11 und 16 Uhr Geschwindigkeitskontrollen, insbesondere bei Motorrädern, durchgeführt. Hierbei kam es laut Polizei zu zwölf erheblichen Verstößen. "Fünf Verstöße waren so schwer, dass es für die jeweiligen Fahrer ein Fahrverbot zur Folge haben wird", heißt es in einer aktuellen Polizeimeldung. Ein 21-jähriger Motorradfahrer war demnach beispielsweise mit seiner Kawasaki auf der L1066 zwischen Lautern und Siebersbach mit 139* km/h unterwegs, obwohl dort nur 70 km/h erlaubt sind.

Die Polizei appelliert auch angesichts der Corona-Krise in der aktuellen Pressemitteilung an die Vernunft der Verkehrsteilnehmer: "Reduzieren sie Ihre Ausflugsfahrten auf das nötigste Maß. Halten Sie sich an die Verkehrsregeln, um unnötige Gefahren zu vermeiden. Die Kapazitäten in den Krankenhäusern sollten nicht unnötig verringert werden." Deswegen werde die Polizei über die Osterfeiertage Präsenz zeigen und insbesondere auf den bekannten Motorradstrecken verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchführen.


*Die Polizei hatte in ihrer Pressemitteilung von 159 km/h gesprochen, die Angaben dann aber in einer zweiten Pressemitteilung korrigiert.