Blaulicht

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Leutenbachtunnel Tunnel Unfall Polizei Blaulicht Symbolbild Symbol
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Leutenbach. Bei einem Unfall im Leutenbach-Tunnel ist ein Motorradfahrer am Mittwoch schwer verletzt worden. Infolge des Unfalls war der Tunnel in Fahrtrichtung Backnang etwa eine Stunde gesperrt.

Ein 50-jähriger Motorradfahrer wurde laut Polizei am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der B14 schwer verletzt. Der Suzuki-Fahrer fuhr gegen 10:30 Uhr in Richtung Backnang, als er im Leutenbach-Tunnel auf einen vor ihm fahrenden Mazda auffuhr. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich hierbei schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Infolge des Unfalls war der Tunnel nach Polizeiangaben bis etwa 11.45 Uhr einspurig in Fahrtrichtung Backnang gesperrt. Sowohl an der Suzuki, als auch am Wagen des 80 Jahre alten Mazda-Fahrers entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.