Blaulicht

Motorradfahrer bei Unfall zwischen Schlichten und Schorndorf schwer verletzt

Blaulicht Krankenwagen Notarzt 112 Rettungswagen Unfall Blaulicht Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Schwere Verletzungen zog sich ein 64-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Schorndorf zu, der sich am Donnerstag (24.03.) kurz nach 18 Uhr ereignete.

Gegen Kanalrohr geprallt

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, kam der Biker auf der Landesstraße 1151 zwischen Schlichten und Schorndorf mit seiner Suzuki nach rechts von der Straße ab, wo das Zweirad im Straßengraben wenige Meter weiterfuhr und anschließend gegen ein Kanalrohr prallte. "Das Motorrad schleuderte zurück auf die Fahrbahn, wobei der 64-Jährige auf den Boden stürzte", heißt es weiter im Polizeibericht.

Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht; der bei dem Unfall entstandene Schaden beziffert sich auf rund 25.000 Euro.

Schwere Verletzungen zog sich ein 64-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Schorndorf zu, der sich am Donnerstag (24.03.) kurz nach 18 Uhr ereignete.

Gegen Kanalrohr geprallt

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, kam der Biker auf der Landesstraße 1151 zwischen Schlichten und Schorndorf mit seiner Suzuki nach rechts von der Straße ab, wo das Zweirad im Straßengraben wenige Meter weiterfuhr und anschließend gegen ein Kanalrohr prallte. "Das Motorrad

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper