Blaulicht

Motorradfahrer erliegt seinen Verletzungen

Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Fellbach. Der 23-Jährige, der am 17. April bei einem Motorradunfall in Fellbach schwer verletzt wurde, ist seinen Verletzungen erlegen. 

Der Mann war zusammen mit einem 22-Jährigen auf einem Motorrad in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Noch ist unklar, wer das Motorrad lenkte. Der 23-Jährige war nach dem Unfall zunächst an der Unfallstelle reanimiert worden. Anschließend wurden er und sein schwer verletzter Mitfahrer ins Krankenhaus gebracht. Am Montag (29.04.) teilte die Polizei nun mit, dass der 23-Jährige seinen Verletzungen erlegen ist. 

Die Polizei sucht weiter Zeugen zum Unfallhergang. Von besonderem Interesse sind die folgenden Fragen:

  • Wann sind die beiden Männer losgefahren?
  • Wo hat ihre Fahrt begonnen?
  • Ist das Motorrad der Marke Kawasaki mit Stuttgarter Zulassung bereits im Vorfeld im Bereich der Untertürkheimer Straße und der Weinberge aufgefallen?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Schwäbisch Hall unter der Telefonnummer 07904 94260 in Verbindung zu setzen.