Blaulicht

Motorradfahrer rammt Fahrradfahrer

1/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 03_0
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
2/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 01_1
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
3/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 05_2
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
4/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 06_3
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
5/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 07_4
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
6/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 08_5
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
7/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 09_6
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
8/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 10_7
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
9/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 12_8
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
10/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 13_9
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
11/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 14_10
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
12/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 15_11
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
13/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 16_12
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
14/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 18_13
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
15/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 19_14
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
16/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 20_15
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG
17/17
Motorrad schieß Fahrrad ab - Bild 21_16
Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. © SDMG

Adelberg.
Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit Motorrad- und nicht mit Quadbeteiligung (!), wie zunächst berichtet, ist es am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Adelberg und Oberberken gekommen. Der offizielle Polizeibericht liegt noch nicht vor. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein aus Oberberken kommender Motorradfahrer (Yamaha Thunderace 1000) zu schnell und versuchte vor einer Kurve noch abzubremsen. Dies misslang und er kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er mit voller Wucht mit einem dort wartetenden Radfahrer. Dessen Freunde standen zehn Meter daneben. Der Motorradfahrer- und der Fahrradfahrer wurden in den Wald geschleudert und verletzten sich schwer. Der Fahrradfahrer kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Freunde des Fahrradfahrers waren unter Schock. Es kam zu zeitweisen Sperrungen der Landesstraße.

Erst vor rund einer Woche, am 20. Mai 2016, war es zwischen Adelberg und Oberberken zu einem anderen schweren Motoradunfall gekommen, bei dem ein Biker schwerste Verletzungen erlitten hatte. Der 39-Jährige befuhr gegen 16 Uhr dieselbe Landesstraße von Oberberken kommend und wollte kurz vor Adelberg einen Pkw überholen. Dabei übersah er jedoch den entgegenkommenden Pkw einer 44-Jährigen und prallte mit deren Auto zusammen. Beim Aufprall zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschaueber in die Klinik geflogen werden. Die 44-jährige Pkw-Fahrerin blieb unverletzt, ihre Beifahrerin (14) verletzte sich leicht.