Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Blaulicht_0
Symbolbild. © Marc Rivoir (Online-Praktikant)

Waiblingen.
Schwere Verletzungen zog sich ein 49 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall am Mittwochmittag zu. Der Mann war mit seiner Yamaha gegen 12:15 Uhr auf der K1909 aus Richtung Waiblingen kommend in Richtung Neustadt unterwegs. Kurz vor dem Ortsbeginn fuhr ein 35 Jahre alter Ford-Fahrer auf dem Zweiradfahrer auf, dieser wurde dadurch nach hinten geschleudert und schlug mit dem Helm in die Windschutzscheibe des Fords ein. Durch die Aufprallwucht wurde das Motorrad auf einen davor befindlichen VW eines 39-Jährigen geschoben, dieser wiederum auf einen davor befindlichen Golf einer 59-Jährigen. An dem Motorrad entstand Totalschaden von etwa 6000 Euro. Der Schaden an den PKWs wird auf rund 11.500 Euro geschätzt.