Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Blaulicht_0
Symbolbild. © Marc Rivoir (Online-Praktikant)
Korb.
Ein 64-jähriger Motorradfahrer hat bei einem Unfall auf der B14 bei Korb schwere Verletzungen erlitten. Der Kawasaki-Lenker hatte am Samstagmittag (24.9.) die B14 zwischen Winnenden und Waiblingen befahren. Kurz vor dem Parkplatz Sörenberg überholte er laut Polizei auf dem linken Fahrstreifen mehrere Fahrzeuge und geriet vermutlich wegen eines Fahrfehlers ins Schleudern. Er stürzte und kam nach 30 Metern zum Liegen. Zu einer Kollision mit der Leitplanke oder weiteren Verkehrsteilnehmern kam es nicht. Der Motorradfahrer musste mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.