Blaulicht

Motorradunfälle an Karfreitag

leitplanke_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Welzheim/Spiegelberg/Weissach im Tal. Am Karfreitag kam es zu schweren Unfällen mit Motorradfahrern. In Welzheim fuhr ein 29-jähriger Mann auf einer Kawasaki aus Unachtsamkeit auf einen verkehrsbedingt wartenden Pkw auf. Beim Sturz vom Motorrad rutschte er unter das Auto, wurde dort eingeklemmt und schwer verletzt. 

In Spiegelberg fuhr ebenfalls ein Kawasaki-Fahrer durch einen Fahrfehler aus einer Linkskurve. Der 53-Jährige wurde beim Unfall mittelschwer verletzt, ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

In Weissach im Tal übersah ein 24-jähriger Ford-Fahrer beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden 45-jährigen Motoradfahrer. Trotz Vollbremsung prallte die Kawasaki in die hintere rechte Fahrzeugseite des Ford Fiestas. Der Motorradfahrer stürzte, seine Maschine schleuderte weiter und prallte gegen einen geparkten Smart. Der Motorradfahrer wurde nur leicht verletzt, nicht zuletzt weil er komplette Schutzkleidung getragen hat. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10000 Euro.