Blaulicht

Motorradunfall: Ohne Fahrerlaubnis, mit Betäubungsmitteln

Krankenwagen Symbol_0
Symbolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Weinstadt.
Ein 30-Jähriger ist am Samstagmittag (01.06.) bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, hatte sich dann aber das Motorrad eines Freundes genommen, um eine Runde zu drehen. In der Cannonstraße in Beutelsbach stürzte er und verletzte sich schwer. Die Polizei vermutet, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er wurde in eine Klinik gebracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.