Blaulicht

Nach Auffahrunfall verletzt

Blaulicht Symbol Symbolbild Polizei Unfall
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Waiblingen.
Leichte Verletzungen zogen sich eine 44-jährige Fahrerin sowie ihr einjähriger Sohn bei einem Unfall auf der L1193 zu. Die Frau war gegen 10 Uhr mit ihrem Skoda in Richtung Waiblingen unterwegs, als sie auf Höhe eines Verkaufstandes anhielt, um nach links abzubiegen. Dies erkannte eine nachfolgende 54-jährige Fahrerin eines Pkw Honda zu spät und fuhr auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von zusammen 10 000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden.