Blaulicht

Nach Auffahrunfall weitergefahren

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Aspach.
Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht am Donnerstag (17.01.) in Aspach nach Zeugenhinweisen.

Eine 23-Jährige war gegen 17.15 Uhr mit ihrem Polo von Zwingelhausen auf die Landesstraße in Richtung Backnang gefahren, wo ihr ein Autofahrer sehr dicht auffuhr. Als ein Citroen vor ihr abbremste, bremste sie zunächst auch, löste dann aber die Bremse, weil ihr der Wagen hinter ihr gefährlich nahe kam. Daraufhin fuhr sie auf den Citroen auf. Der Autofahrer hinter ihr, der vermutlich mit einem VW Touran unterwegs gewesen war, konnte letztlich auch nicht mehr anhalten und prallte gegen den Polo. Danach fuhr der Autofahrer aber einfach weiter.

Der Autofahrer soll 50 bis 60 Jahre alte gewesen sein. An seinem Auto waren vermutlich Ludwigsburger Kennzeichen angebracht. An Polo und Citroen entstand bei der Karambolage ein Schaden in Höhe von etwa 7 500 Euro. Hinweise auf den geflüchteten Unfallbeteiligten erbittet nun die Polizei in Backnang unter 07191/9090.