Blaulicht

Nach Einbruch in Untersuchungshaft

Handschellen Verhaftung verhaftet Haft U-Haft Polizei Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com (CC0 Public Domain)

Weinstadt-Großheppach.
Nach einem am frühen Dienstagmorgen verübten Einbruch befindet sich ein 37-Jähriger zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Der Mann brach gegen 04.40 Uhr in ein Ladengeschäft in der Boschstraße ein und löste dabei Alarm aus.

Als ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes vor Ort eintraf, flüchtete der Einbrecher. Der 37-Jährige konnte kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung von hinzugerufenen Polizeikräften in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der Tatverdächtige am Dienstagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser setzte den beantragten Haftbefehl in Vollzug. Der Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.