Blaulicht

Nach Einbruch: Polizeibekannte Männer geschnappt

Blaulicht Symbol Symbolbild Einbrecher Einbruch
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Remshalden.
Nach einem Einbruch in Geradstetten hat die Polizei drei polizeibekannte junge Männer festgenommen, die den Einbruch begangen haben könnten. Zurzeit wird geprüft, ob die Männer in Haft kommen.  Die mutmaßlichen Diebe waren in einen Lebensmittelmarkt in der Alfred-Klingele-Straße eingedrungen. Noch am Sonntagabend nahm die Polizei die drei Tatverdächtigen fest. Ein Haftrichter wird laut Polizei voraussichtlich noch am Montag (16.10.) prüfen, ob die Männer zunächst in eine Justizvollzugsangstalt eingeliefert werden. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat bereits Haftbefehl beantragt.

Ein Passant hatte am Sonntagabend (15.10.) gegen 22.30 Uhr beobachtet, wie Diebe den Einbruch begingen. Der Passant alarmierte die Polizei. Bei der Fahndung war auch ein Hubschrauber im Einsatz. Zwei 18-Jährige und ein 15-Jähriger wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei kennt die drei jungen Männer bereits. Sie sollen Alkoholika aus dem Supermarkt entwendet und im Außenbereich zum Abtransport bereitgestellt haben. Bei der Festnahme hatten zwei der Täter einen Motorroller bei sich, der laut Polizei vermutlich tags zuvor in Schorndorf aus einer Tiefgarage in der Gmünder Straße gestohlen worden ist.

Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an. Die Polizei in Remshalden bittet um Hinweise, insbesondere auch zum Diebstahl des Motorrollers, an dem die Versicherungskennzeichen 487 YVJ angebracht waren,  Tel. 07151/73463.