Blaulicht

Nach verhauener Mathearbeit: Zwölfjährige wollen ins Hotel ziehen

classroom-382538_1280_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Stuttgart-Mitte/Leonberg.
Weil eine Mathearbeit schlecht gelaufen war, sind zwei Mädchen von Hause ausgerissen und wollten im Hotel übernachten. Polizeibeamte haben die beiden 12-Jährigen am Mittwoch (25.1.) gegen 19 Uhr in einem Hotel in der Innenstadt aufgegriffen.

Dem Rezeptionisten kam es ungewöhnlich vor, dass die beiden Mädchen ein Zimmer buchen wollten und alarmierte umgehend die Polizei. Wie sich herausstellte, waren die Schülerinnen am Nachmittag mit der S-Bahn aus Leonberg nach Stuttgart gekommen. Sie erzählten den Beamten, nach einer nicht zufriedenstellenden Klassenarbeit in Mathe sowie einem Streit mit einem der Väter ausgebüxt zu sein.

Die Beamten verständigten die besorgten Eltern, die ihre zwischenzeitlich in Tränen aufgelösten Mädchen am späten Abend in Empfang nahmen.