Blaulicht

Nach Wespenstich: Autofahrer verliert Kontrolle über Wagen

Blaulicht Rettung Unfall Rettungsdienst Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Fellbach.
Nach einem Wespenstich hat ein 73-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Ford verloren. Vermutlich reagierte er allergisch auf den Stich. Der Mann fuhr nach Polizeiangaben am Donnerstag gegen 15 Uhr die Klosterstraße entlang. Beim Abbiegen in den Klosterplatz schwand plötzlich seine Sehkraft und der Fahrer schrammte einen Honda. Anschließend kam er von der Farhbahn ab und prallte gegen eine Gartenmauer. Aufgrund des Wespenstichs wurde der Autofahrer in ein Krankenhaus verbracht. Sein Auto, an dem Schaden in Höhe von circa 9000 Euro entstand, wurde abgeschleppt.