Blaulicht

Nachts ohne Licht auf gesperrtem Verbindungsweg unterwegs: Auto erfasst Fußgänger zwischen Schorndorf und Urbach

Feldweg Acker Landwirtschaftlicher Weg Maisfeld Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com/EM80

Ein 27-jähriger Fußgänger ist am Samstag (29.08.) von einem VW erfasst und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war ein 21-Jähriger gegen 22.46 Uhr auf einen gesperrten Verbindungsweg zwischen Schorndorf und Urbach gefahren. Kurz danach schaltete er seine Scheinwerfer aus und fuhr auf dem unbeleuchteten Weg weiter.

In der Dunkelheit übersah er zwei am rechten Fahrbahnrand laufende Personen. Eine davon wurde von dem Auto erfasst und in eine angrenzende Wiese geschleudert.