Blaulicht

Nahe der B14: Klein-Lkw brennt in Backnang - 40.000 Euro Schaden

Nach Vollbrand eines Transporters in der Nähe der B14.
Nach Vollbrand eines Transporters in der Nähe der B14. © Benjamin Beytekin

In Backnang stand am Donnerstagnachmittag (14.04.) ein Klein-Lkw in der Nähe der B14 in Vollbrand. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall an der Krähenbachkreuzung an der Abzweigung zur Landesstraße 1115 in Richtung Mundelsheim. Es sei niemand verletzt worden. Der Unfall zieht aber offenbar eine mehrtätige Straßensperrung nach sich.

Was war passiert?

Einer aktuellen Pressemitteilung zufolge fuhr ein 27-Jähriger mit dem Transporter gegen 16:40 Uhr auf der Landesstraße Richtung Backnang. An der Krähenbachkreuzung Richtung B14-Auffahrt blieb sein Lkw am Fahrbahnrand stehen. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, hatte der Fahrer komische Geräusche aus dem Motorraum gehört. Laut Polizei begann es dann aus dem Motorraum zu rauchen, kurz darauf stiegen Flammen auf. Der 27-Jährige verließ das Auto.

Wenige Sekunden nachdem die Polizei eingetroffen war, stand der Lkw den Angaben zufolge in Vollbrand. Das Fahrzeug hatte Europaletten geladen. Warum das Feuer überhaupt ausgebrochen war, ist noch unklar.

Ein Brand mit Folgen

Die Feuerwehr Backnang war mit fünf Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort um das brennende Auto zu löschen Anschließend wurde der Klein-Lkw abgeschleppt. Und auch die Fahrbahn hatte laut Polizei Schaden genommen. Der Asphalt sei in schlechtem Zustand, sagte ein Sprecher der Polizei am späten Donnerstagabend. Er ging davon aus, dass die Landesstraße für Verkehrsteilnehmer aus Richtung Aspach über das Osterwochenende gesperrt bleiben müsse.

Offenbar hat die Straßenmeisterei das Problem aber bereits in den Griff bekommen: In der aktuellen Pressemitteilung der Polizei vom Freitag (15.04.) wird die Sperrung nicht mehr erwähnt, auch die Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg meldet freie Fahrt. Ob sich die Sperrung damit tatsächlich erledigt hat, konte ein Sprecher der Polizei am Freitagnachmittag aber nicht mit Sicherheit sagen.

Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 40000 Euro.

In Backnang stand am Donnerstagnachmittag (14.04.) ein Klein-Lkw in der Nähe der B14 in Vollbrand. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall an der Krähenbachkreuzung an der Abzweigung zur Landesstraße 1115 in Richtung Mundelsheim. Es sei niemand verletzt worden. Der Unfall zieht aber offenbar eine mehrtätige Straßensperrung nach sich.

Was war passiert?

Einer aktuellen Pressemitteilung zufolge fuhr ein 27-Jähriger mit dem Transporter gegen 16:40 Uhr auf der Landesstraße

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper