Blaulicht

Ohne Führerschein gegen Wohnhaus gefahren

Polizeiauto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Backnang.
Eine 23-Jährige ist am Mittwochabend in Backnang gegen eine Wand gefahren. Die Frau besitzt keinen gültigen Führerschein.

Die 23-Jährige war gegen 18 Uhr mit einem Skoda von der Triberger Straße in die Feudenstadter Straße abgebogen. Sie kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Eingangsbereich eines Wohnhauses. Dabei verursachte sie einen Schaden in Höhe von rund 4 000 Euro.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die Autofahrerin ohne gültige Fahrerlaubnis am Steuer saß. Sie muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.