Blaulicht

Ohnmacht während der Autofahrt: 64-Jähriger stirbt

Blaulicht_0
Symbolbild. © Marc Rivoir (Online-Praktikant)

Weinstadt.
Ein 64-Jähriger ist am Freitagmittag während der Autofahrt ohnmächtig geworden. Er kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Treppengeländer. Er starb trotz mehrerer Reanimationsversuche.

Der 64-Jährige hatte gegen 13.30 Uhr mit einem Kia den abschüssigen Spechtweg in Strümpfelbach befahren. Während der Fahrt wurde er wohl ohnmächtig. Er kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen das Geländer eines Treppenabgangs. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen von mehreren Passanten und des Rettunsgdienstes, verstarb der Mann.

Es entstand Sachschaden von etwa 5 000 Euro. Der Geländewagen wurde abgeschleppt.