Blaulicht

Oppenweiler: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Rettungswagen RTW Rettung Krankenwagen Blaulicht Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

In Oppenweiler ist es am späten Donnerstagabend (21.04.) zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten gekommen. Laut Polizeibericht befuhr ein 21-jähriger BMW-Fahrer gegen 21.30 Uhr von Zell kommend die Oppenweiler Straße. Weil der junge Mann bei der Einmündung zur Hauptstraße nicht aufpasste, fuhr er auf eine Seat-Fahrerin auf.

Sowohl der Unfallverursacher als auch die Seat-Fahrerin verletzten sich bei dem Unfall leicht. Die Frau musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Der Schaden an den Autos beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

In Oppenweiler ist es am späten Donnerstagabend (21.04.) zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten gekommen. Laut Polizeibericht befuhr ein 21-jähriger BMW-Fahrer gegen 21.30 Uhr von Zell kommend die Oppenweiler Straße. Weil der junge Mann bei der Einmündung zur Hauptstraße nicht aufpasste, fuhr er auf eine Seat-Fahrerin auf.

Sowohl der Unfallverursacher als auch die Seat-Fahrerin verletzten sich bei dem Unfall leicht. Die Frau musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper