Blaulicht

Passanten helfen der Polizei in Korb

Streifenwagen Blaulicht Polizei symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Korb.
In den Korber Weinbergen ist am Freitagmorgen, gegen 8.30 Uhr ein herumschreiender Mann aufgefallen. Der 30-Jährige befand sich laut Polizei scheinbar in einem psychischen Ausnahmezustand. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizeibeamten, dass der Mann wegen Fremdgefährdung polizeilich gesucht war. Es kam zu einem Gerangel.

Der Mann wehrte sich massiv dagegen, in eine Fachklinik eingeliefert zu werden. Bei der Auseinandersetzung wurden sowohl die beiden Beamten als auch der 30-Jährige verletzt. Die Gegenwehr des Mannes war derartig heftig, dass zwei Passanten den Beamten zur Hilfe eilten und ihnen bei der Fixierung des Mannes halfen.

Der Mann wurde schließlich in eine Fachklinik gebracht. Er muss nun mit einer Strafanzeige wegen des Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte rechnen.