Blaulicht

Passanten schieben Auto aus Gleisbett

stadtbahnen_0
Symbolbild. © Martin Winterling

Fellbach.
Die Fahrt einer 58-Jährigen endete am Mittwochabend im Gleisbett. Die ortsunkundige Frau befuhr gegen 19.30 Uhr die Stuttgarter Straße stadteinwärts. Dabei lenkte sie kurz vor der Esslinger Straße nach rechts über die schneebedeckte Fahrbahn und fuhr anschließend in das angrenzende Gleisbett der Straßenbahn.

Mit Hilfe mehrerer Passanten gelang es gegen 19.45 Uhr, den Mini wieder aus dem Gleisbett zu schieben. An diesem entstand Sachschaden von etwa tausend Euro.