Blaulicht

Pedale verwechselt: 3.000 Euro Sachschaden

BITTE NICHT MEHR VERWENDEN
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Winnenden.
An der Einmündung der Schloßstraße in die Wallstraße verursachte ein 83-Jähriger am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall, bei dem etwa 3.000 Euro Schaden entstanden.

Der Senior hatte gegen 14.10 Uhr wohl das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt und stieß dabei gegen einen an der Einmündung wartenden 74-jährigen Audi-Fahrer.