Blaulicht

Plüderhausen: Betrunkener Pedelec-Fahrer stürzt und verletzt sich schwer

Blaulicht Krankenwagen Rettungswagen Unfall RTW 112 Symbolbild Symbol
Symolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Ein 25 Jahre alter Pedelec-Fahrer hat sich am Sonntagabend (19.07.) in der Schurwaldstraße in Plüderhausen bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde der Mann gegen 22.15 Uhr aufgefunden. Laut Polizeibericht war er "ohne Fremdeinwirkung infolge seiner Alkoholisierung" gestürzt und musste vom Rettungsdienst versorgt und zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Beweissicherung wurde eine Blutuntersuchung veranlasst. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Polizei stoppt betrunkenen Radfahrer in Fellbach

Bereits am Samstagabend (18.07.) stoppte die Polizei in Fellbach einen betrunkenen Fahrradfahrer. Laut Mitteilung der Beamten fiel der 37-Jährige gegen 22.15 Uhr einer Streife auf, als er auf dem Gehweg der Eisenbahnstraße in Schlangenlinien radelte. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass er mit über zwei Promille auf dem Fahrrad saß. Zudem ergaben sich bei ihm konkrete Anhaltspunkte einer Drogenbeeinflussung. Den Fahrradfahrer erwartet nun ebenfalls eine Strafanzeige.