Blaulicht

Polizei fahndet nach mutmaßlichem Einbrecher

Phantombild_BK__0
Das Phantombild von einem der mutmaßlichen Einbrecher. © Laura Edenberger

Backnang. Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach einem der mutmaßlichen Täter, die im Februar in Wohnhäuser eingebrochen sind. 

Am 02.02.2017 brachen Unbekannte in ein Wohnhaus in der Hohenstaufenstraße ein. Auch ein versuchter Einbruch in der Rechbergstraße könnte auf das Konto derselben Täter gehen. Die Tatzeit konnte mittlerweile auf den Zeitraum zwischen 16 Uhr und 18.50 Uhr eingegrenzt werden.

Die bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen führten bislang nicht zu den Tatverdächtigen. Es gelang jedoch durch Zeugenaussagen ein Phantombild eines der mutmaßlichen Einbrecher in der Hohenstaufenstraße zu fertigen. Der gesuchte Mann hielt sich zur Tatzeit an einem Buswartehäuschen im Rötlensweg auf und stand dort vermutlich "Schmiere". Der Mann wird als etwa 23 bis 25 Jahre alt und 1,70 Meter groß beschrieben. Er hatte eine kräftige Statur und kurze dunkle Haare. Zur Bekleidung ist lediglich bekannt, dass er eine dunkle, glänzende Daunenjacke trug. Hinweise nimmt die Kripo Waiblingen unter Telefon 07151/9500 entgegen.