Blaulicht

Polizei kontrolliert Gaststätten

Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Schorndorf/Welzheim.
Am Freitagabend war die Schorndorfer Polizei mit mehreren Kontrolltrupps zusammen mit Vertretern der zuständigen Ortspolizeibehörden zur Überprüfung der Jugendschutz- und Gaststättenvorschriften im Einsatz. Binnen sechs Stunden konnten zu Wochenendbeginn 31 Gasthäuser überprüft werden.

Letztlich wurden bei den Kontrollen überwiegend das Nichteinhalten von Vorschriften in Zusammenhang mit Glückspielautomaten beanstandet. Weil viele der betriebenen Automaten keine Zulassung hatten, wird nun gegen die Verantwortlichen neben den Ordnungswidrigkeitenverfahren wohl auch ein Verfallsverfahren geprüft und gegebenenfalls eingeleitet.Bei derartigen Verfahren könnten nicht rechtmäßige erlangte Einnahmen eingezogen werden. Vorsichtigen Schätzungen nach könnten bei vorliegenden Vorfällen so leicht Summen von weit über 5 0000 Euro zusammenkommen.

Wegen des Verdachts einer illegalen Beschäftigung wurde außerdem die Zollbehörde eingeschaltet. Auch weitere Anzeigen gegen das Landesnichtrauchschutzgesetz sowie Verstöße gegen Jugendschutzbestimmungen werden den entsprechenden Bußgeldstellen vorgelegt. Insgesamt kommen nun 45 festgestellte Verstöße zur Anzeige.