Blaulicht

Polizei setzt Pfefferspray gegen Angreifer ein

verhaftung_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Winnenden/Schwaikheim.
Ein Mann hat sich am Montagabend (14.01.) auf der Landesstraße zwischen Winnenden und Schwaikheim aggressiv gegenüber anderen Autofahrern verhalten. Eine Polizeistreife konnte beobachten, wie er gegen 18.30 Uhr gegen stehende Autos trat. Als die Polizei den Mann kontrollierte, beleidigte er eine Polizistin und war sehr aggressiv. Weil er nicht zu beruhigen war, sollte er schließlich in Gewahrsam genommen werden. Dagegen wehrte er sich, schubste einen Polizisten und gab sich als Kampfsportler aus. Da er weiter sehr aggressiv war, setzten die Beamten schließlich Pfefferspray ein und nahmen den Mann in Gewahrsam. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.