Blaulicht

Polizei zieht betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr

Blaulicht Polizei Polizeikontrolle Anhalten Stopp Kontrolle Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Rudersberg/Welzheim/Urbach.
Die Schorndorfer Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag gleich drei alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, kontrollierten die Beamten zunächst gegen 23.30 Uhr einen 81-jährigen BMW-Fahrer, der mit 0,5 Promille in der Robert-Koch-Straße in Welzheim unterwegs war.

Nahezu zeitgleich stoppte eine weitere Polizeistreife in Rudersberg einen alkoholisierten Autofahrer. Dieser war in der Backnanger Straße mit einem Audi unterwegs. Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Autofahrer keinen Führerschein hat. Die Beamten mussten bei dem 66-Jähringen eine Blutuntersuchung veranlassen, weil er mit über einem Promille gefahren ist.

Ein alkoholisierter 58-jähriger wurde am Donnerstag gegen 00.30 Uhr in Urbach in der Schorndorfer Straße angetroffen. Auch dieser Autofahrer durfte nicht mehr weiterfahren, da bei ihm ein Alkoholwert von nahezu 1,0 Promille gemessen wurde. Die drei Autofahrer müssen nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.