Blaulicht

Polizeibeamte überwältigen gewalttätigen 31-Jährigen

Unfall in Winnenden Birkmannsweiler
Symbolbild. © Sarah Engler (Online Praktikantin)

Winnenden.
Ein 31-jähriger Mann hat am Sonntagmittag in einem Wohngebiet südlich der Schorndorfer Straße mehrfach mit der Faust auf Familienangehörige und einen Nachbarn eingeschlagen. Laut Polizeibericht befand ers sich offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation. Nach dem Eintreffen der Streifenbesatzung, griff der 31-Jährige nach der Dienstwaffe einer Beamtin. Nachdem dies abgewehrt wurde, griff er nach einer nahegelegenen Axt. Nur durch das beherzte Einschreiten der Beamten konnte der Mann mithilfe einer weiteren Polizeistreife überwältigt werden. Der Mann wurde anschließend in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.