Blaulicht

Polizeieinsatz in Waiblingen nach Diebstahl in Friseurgeschäft

Blaulicht Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Polizeieinsatz
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Die Polizei Waiblingen hatte nach einem Diebstahl am Freitagvormittag (28.08.) in der Mayenner Straße Personenspürhunde im Einsatz. Wie das Polizeipräsidium Aalen am Nachmittag mitteilte, war ein Dieb gegen 09.30 Uhr über eine Hintertür zunächst unbemerkt in ein Friseurgeschäft gelangt. Dort entwendete er im Aufenthaltsraum eine Geldbörse sowie die Einnahmen des Ladens.

Der Mann flüchtete und wurde noch von Zeugen dabei beobachtet. Ein 58-jähriger Tatverdächtiger, auf den die von den Zeugen abgegebenen Personenbeschreibung passte, konnte später am Alten Postplatz von einer Polizeistreife festgestellt werden.

Bei dem Mann konnte auch das vermeintliche Diebesgut, bei der es sich um eine vierstellige Summe handelte, aufgefunden und sichergestellt werden. Um weitere mögliche Beweismittel aufzufinden, die sich der Dieb bei der Flucht möglicherweise entledigte, waren auch Personenspürhunde im Einsatz. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.