Blaulicht

Polizeieinsatz in Winnenden: Was war los am Sonntagabend (16.01.)?

Polizist
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Am Sonntagabend (16.01.) kam es in Winnenden zu einem Polizeieinsatz. Was war passiert?

Eine Polizistin wurde leicht verletzt

Laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen hatten Passanten gegen 22 Uhr die Beamten verständigt, da sich im Bereich des Kronenplatzes eine stark betrunkene Frau aufhalten würde, die zuvor bereits in der Bahn gestürzt sei und sich hierbei auch verletzt habe. Die Frau konnte kurz darauf in der Kornbeckstraße angetroffen werden.

"Da sie sowohl deutlich alkoholisiert, als auch in einem psychischen Ausnahmezustand war, wurde sie in Gewahrsam genommen", heißt es weiter im Polizeibericht. Hiergegen wehrte sich die 37-Jährige und beleidigte die Ordnungshüter mehrfach aufs Übelste. Eine Polizistin wurde hierbei leicht verletzt. Die Frau wurde in eine Klinik gebracht und muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Am Sonntagabend (16.01.) kam es in Winnenden zu einem Polizeieinsatz. Was war passiert?

Eine Polizistin wurde leicht verletzt

Laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen hatten Passanten gegen 22 Uhr die Beamten verständigt, da sich im Bereich des Kronenplatzes eine stark betrunkene Frau aufhalten würde, die zuvor bereits in der Bahn gestürzt sei und sich hierbei auch verletzt habe. Die Frau konnte kurz darauf in der Kornbeckstraße angetroffen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper