Blaulicht

Psychisch Kranker erschreckt Kinder

Anabolika_0
Der offenbar psychisch kranke Mann stand wohl stark unter Medikamenteneinfluss. © Ramona Adolf
Winnenden.
Ein offenbar psychisch kranker Mann hat sich nahe der Grundschule Schelmenholz nackt ausgezogen und auf diese Weise Kinder belästigt. Der 31-Jährige hielt sich am Donnerstagnachmittag (16.2.) gegen 15.30 Uhr an der Grundschule in Schelmenholz in der Nähe eines Spielplatzes auf. Dort spielten einige Kinder. Plötzlich zog sich der Mann nackt aus. Bislang sind der Polizei sieben Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren namentlich bekannt, die den Vorfall miterlebt haben. Eine Polizeistreife nahm den Mann kurze Zeit später im Wohngebiet fest. Die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen haben ergeben, dass der Mann sich wohl nicht aus einer sexuellen Motivation heraus ausgezogen hatte, sondern psychisch krank ist und unter starkem Medikamenteneinfluss stand.