Blaulicht

Rücksichtslos mit SUV über Zebrastreifen in Fellbach gefahren: Fußgängerin muss ausweichen

Zebrastreifen Blaulicht Verkehr Verkehrslage Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Joachim Mogck

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Freitagabend (14.08.) in Fellbach ereignet hat. Wie aus einer Pressemitteilung der Polizei hervorgeht, war eine bislang unbekannte Person gegen 22.45 Uhr mit einem weißen VW SUV auf der Waiblinger Straße in südliche Richtung gefahren. An der Kreuzung mit der August-Brändle-Straße lief eine Fußgängerin über den Zebrastreifen. "Der Fahrer oder die Fahrerin des weißen VW SUV fuhr hierbei dermaßen rücksichtslos über den Fußgängerüberweg, dass die Fußgängerin einen Sprung nach vorn machen musste, um dem Fahrzeug auszuweichen", so die Polizei.

Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und konnte sich das Kennzeichen des SUV notieren. Die Fußgängerin ging nach dem Vorfall davon und konnte bislang nicht ermittelt werden. Sie wird nun gebeten, sich beim Polizeirevier Fellbach unter der Telefonnummer 0711/5772-0 zu melden. Zudem sucht die Polizei nach Zeugen, die weitere Angaben machen können. Die werden ebenfalls gebeten, sich zu melden.