Blaulicht

Rückwärts gegen eine Straßenlaterne: Unfall unter Alkoholeinfluss in Leutenbach

Blaulicht Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner
Leutenbach.
Am Freitag (24.04.) um 18.15 Uhr fuhr ein 50 -jähriger Audi-Fahrer in der Jahnstraße beim Wenden rückwärts gegen eine Straßenlaterne und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, teilt die Polizei mit. Der Unfall wurde durch einen aufmerksamen Zeugen beobachtet, welcher das Polizeirevier Winnenden informierte. Der Unfallverursacher konnte an dessen Wohnanschrift durch die Polizeistreife angetroffen werden. Bei der Sachverhaltsaufnahme wurde festgestellt, dass dieser deutlich alkoholisiert war. Der Audi-Fahrer musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Der Sachschaden beträgt 1000 Euro.