Blaulicht

Radfahrenden Jungen übersehen

Blaulicht Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Plüderhausen.
Ein 8-jähriger Junge war Samstag, gegen 14.45 Uhr, mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg in Plüderhausen in der Straße Auf der Weid unterwegs, als plötzlich aus einem Grundstück ein Mercedes-Fahrer ausparkte. Um nicht mit dem Pkw zu kollidieren, musste der Radfahrer eine Vollbremsung machen. Dennoch kam es zu einem leichten Zusammenstoß, wobei der Junge stürzte und sich leicht verletzte. Der Pkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um das Kind zu kümmern. Der Junge wurde anschließend von seinem Vater zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Nach Anzeigenerstattung konnte die Polizei einen 43-jährigen Anwohner als Unfallverursacher ermitteln.