Blaulicht

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolbild. © Nicole Heidrich

Weinstadt.  Ein 71 Jahre alter Fahrradfahrer wurde bei einem Unfall mit einem Auto am Freitagvormittag schwer verletzt.
Der 20-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinters war gegen 9.00 Uhr auf der Poststraße unterwegs. Dort stellte er an einer Bahnunterführung fest, dass sein Fahrzeug zu hoch für den Tunnel war. Er fuhr deshalb nach rechts auf eine Wendefläche, um von dort wieder auf die Poststraße einzufahren. Während er sich langsam wieder in die Straße hineintastete, befuhr der Radfahrer das dortige Gefälle. Er erkannte die Situation, bremste sein Fahrrad ab, kam dabei aber zu Fall. Er rutschte Kopf voraus unter den Mercedes, der zu diesem Zeitpunkt bereits stand. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.