Blaulicht

Radfahrer beschimpft Mädchen und droht Passanten

Fahrrad Rad Radfahrer Blaulicht Symbolbild Symbol
Symbolbild. © Pixabay (CC0 Public Domain)

Schorndorf. Ein Radfahrer hat am Freitag ein Mädchen beschimpft, einen Passanten beroht und zwei Schülerinnen angeschrien. Um wen es sich handelt, und was den Mann dazu getrieben hat, ist noch unklar. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Am Freitagnachmittag, gegen 14.25 Uhr, beleidigte ein unbekannter Radfahrer laut Polizei in der Schlichtener Straße ein unbeteiligtes Mädchen. Als sich ein Passant einmischte um den Mädchen zu helfen beleidigte und bedrohte der Radfahrer den Mann. Anschließend fuhr der Unbekannte auf den Schulhof des Burggymnasiums und schrie dort noch zwei weitere Schülerinnen an.

Danach fuhr der Mann mit dem Fahrrad ohne anzuhalten auf die Burgstraße, weshalb mehrere Autofahrer eine Vollbremsung machen mussten.

Personenbeschreibung

Bei dem Fahrradfahrer handelte es sich nach Polizeiangaben um eine männliche Person zwischen 30 und 35 Jahren, "vermutlich südeuropäischer oder arabischer Abstammung", mit Vollbart und schwarzen Haaren. Während des Vorfalls soll der Mann ein schwarzes Kapuzenoberteil, darunter ein weißes T-Shirt und helle Bluejeans getragen haben. Bei dem Fahrrad hätte es sich um ein älteres Mountainbike gehandelt.

Zeugen und Geschädigte könnten sich unter der Telefonnummer 07181 2040 beim Polizeirevier Schorndorf melden.